Schützengau Maintal > Aktuelles > Bericht
Gaukönigsball 2017
Neue Könige, Ritter, Robin Hood und Pistolenprinz
treten beim Gau Maintal ihr Amt an

Rund 400 Gäste fieberten gespannt den neuen Majestäten entgegen beim Königsball am Samstag, 28.10.2017 des Schützengau Maintal in der Südspessarthalle in Collenberg. Mit bekannten Tanz- und Partyhits sorgten die Augsburger von "RICARDO'S Band" für einen stimmungsvollen und abwechslungsreichen Abend. Feierlich, von den Fahnenträgern der anwesenden Vereine umringt, zogen die bisherigen Würdenträger in die Festhalle ein.

Erster Gauschützenmeister Otto Rummel bedankte sich für die rege Teilnahme am diesjährigen Deutschen Schützentag in Frankfurt im April mit rund 200 Teilnehmern aus dem Maintal. Die bisherigen Könige, Ritter, Pistolenprinz und Robin Hood gaben ihre Insignien, die sie im vergangenen Jahr in Ehren gehalten hatten, ab.

Die fast noch warmen Schützenketten wechselten anschließend zu ihren neuen Besitzern. Für die Könige gab es zusätzlich noch Pokale. Kleine Sticheleien in Richtung Umpfenbach, die vergangenes Jahr einige Titel abräumen konnten, durften auch dieses Jahr nicht fehlen.

Als neuen Robin Hood mit einem nur 8 mm vom Zentrum entfernten Schuss begrüßte Otto Rummel den glücklichen Oliver Häfner vom SV Umpfenbach und als neuen Pistolenprinz mit einem 238,2 Teiler Lucas Wollmann von der Schützengesellschaft Eisenbach. In der Jugend begleitet nun Nathalie Reinhardt vom SV Miltenberg mit 188,1 Teilern als zweiter Ritter, Simon Röchner vom SV Watterbach mit 156,4 Teilern als erster Ritter und Charlotte Bischof mit 131,0 Teilern von der Schützengesellschaft Eisenbach als Königin den Gau. Charlotte Bischof lag Rummel besonders am Herzen, nachdem für sie die bayerischen Meisterschaften nicht ganz so gut klappten. Mit Schuld trug eine Standaufsicht, die sich aufführte, erklärte der Gauschützenmeister.

Bei den Junioren holte Annika Wolf vom SV Amorbach mit 130,6 Teilern den Titel des zweiten Ritters, Kevin Becker vom SV Sulzbach mit 127,5 Teilern den des ersten Ritters und Katrin Kempf vom SV Mespelbrunn mit 116,8 Teilern den Königstitel.

In der Schützenklasse kürte Rummel Christian Otterstedt von der Schützengesellschaft Eisenbach mit 75,2 Teiler als zweiten und Mike Dommain vom SV Obernburg mit 40,3 Teiler als ersten Ritter. Die Königswürde erlangte Andreas Wolfstetter ebenfalls vom SV Obernburg mit einem 38,6 Teiler und erhielt zudem die vom Mitglied des Landtages Dr. Hans-Jürgen Fahn gestiftete Gaukönigsscheibe. Zwischen der Krönung stellte Rummel schmunzelnd fest, dass die Frauenquote im Gau mit so vielen weiblichen Würdenträgerinnen bestens erfüllt werde. Im Anschluss ließen die Gäste gemütlich feiernd gemeinsam den Abend ausklingen und fieberten noch bei der großen Tombola mit.

 

Jennifer Lässig
Gau-Pressestelle

 

© Alle Rechte vorbehalten
Schützengau Maintal