Schützengau Maintal > Jugend > Bericht
Multi-Kulti-Schießen 2012
Multi-Kulti-Schießen im Gau Maintal

Die Gaujugend traf sich im Schützenhaus Eisenbach zu einem neuen Event.

Es wurde zum Multi-Kulti-Schießen eingeladen. Bogen, Luftpistole und Luftgewehrschützen konnten ihre Fähigkeiten untereinander austauschen. Am Bogenstand der SG Eisenbach wurden 5 Glückschuß auf Bogenscheibe mit Luftballons und 10 Schuß Wertung abgegeben. Tatkräftige Unterstützung haben wir hierbei von den Bogenschützen aus Trennfurt und Schneeberg erhalten, die das Bogenschießen auf ihre offene und natürliche Art beaufsichtigt haben.

Ähnlich war es auch auf den Luftpistolen und Lufgewehrständen, hier wurden jeweils 10 Schuß Glückscheibe und 10 Schuß Wertung abgefordert.

Nach einem schönen Tag wurden dann die 55 Schuß zusammen gezählt und die besten 3 Schützen haben für ihr Glück und Können eine Film Dose mit 2 Gutscheinen vom Kinopolis Aschaffenburg erhalten. Die Plätze 4 bis 9 immer noch Gutscheine von McDonalds. Aber auch der Rest der tapferen Truppe wurde mit einer Tasche Naschereien belohnt.

Gaujugendleiter Reinhard Bohlig dankte seinen Gaujugendsprechern für die Idee und der Planung des Multi-Kulti-Schießens. Einen herzlichen und besonderen Dank auch an den Gastverein Eisenbach mit dem besten Koch in Unterfranken, unserem 2. Gauschützenmeister Wolfgang Heß.

Fazit: Es war ein schöner Tag für die Jugend im Gau Maintal, egal ob Bogen oder Kugelschütze. Und wir werden das mit Sicherheit nächstes Jahr wiederholen.

Alle Teilnehmer zusammen mit der Gaujugendleitung und dem 2. Gauschützenmeister
Wolfgang Heß (hinten rechts)
 

 

Reinhard Bohlig
1. Gaujugendleiter

 

© Alle Rechte vorbehalten
Schützengau Maintal