Schützengau Maintal > Aktuelles > Bericht
Sportlerehrung 2019
Maintal-Schützen ehren erfolgreiche Teilnehmer überregionaler Meisterschaften

Wenn am Nachmittag des letzten Novembersonntags (24.11.2019) die Parkplätze in der Umgebung des Schützenhauses von Kleinheubach restlos belegt sind, die Gaststube festlich dekoriert ist und zahlreiche Besucher angespannt auf den Beginn warten – dann hat der Schützengau Maintal zur diesjährigen Ehrung erfolgreicher Sportler eingeladen.

Gauschützenpräsident Otto Rummel und Gausportleiter Alfons Hock begrüßten nahezu 100 gut gelaunte Teilnehmer, neben den zu Ehrenden, deren Vereinsvorstände, Trainer und Familienangehörige. Als Ehrengäste waren erschienen: Kleinheubachs Bürgermeister Stefan Danninger, der nach eigenem Bekunden die Präzision der Sportschützen bewundert, und der BLSV-Kreisvorsitzende Adolf Zerr, der kundgab, dass er die Schützen um ihre Geschlossenheit und ihr Organisationstalent beneidet. Beide beglückwünschten die Schützen für ihre sportlichen Erfolge.

Wie breit der Schützengau Maintal in sportlicher Hinsicht aufgestellt ist, zeigt die Liste der zu Ehrenden, aus sehr vielen verschiedenen Schützenvereinen, alle Altersklassen, unterschiedliches Sportgerät und diverse Disziplinen. Als Besonderheit können Schützen aus verschiedenen Stammvereinen gemeinsame Mannschaften bilden unter dem Dach der Schützengemeinschaft Untermain (SGU).

Die Aufgabenzuordnung bei der Übergabe der Auszeichnungen sah vor, dass Gauschriftführerin Angela Hepp die Medaillen und Urkunden bereithielt, die Otto Rummel überreichte, nachdem Alfons Hock den Namen, die sportliche Disziplin und die erreichten Erfolge vorlas.

Die Auszeichnung in Bronze für erste Plätze bei Unterfränkischen Meisterschaften, 2.-5. Plätze bei Bayerischen und 4.-10. Plätze bei Deutschen Meisterschaften erhielten: Jürgen Goll, Nadine Fürst, Mario Fath, Maximilian Bohlig, Andreas Fertig (alle Fechenbach), Carolin Holaj, Thomas Henn, Tobias Böxler, Fabian Ditter (alle Umpfenbach), Maria Ascher, Petra Schuck, Berta Rauch, Jonas Englert (alle Hausen), Mariella Lörcher (Kleinheubach), Detlef Bodirsky, Josef Bortlik, Markus Gaese (alle Eschau), Nico Müller, Timo weis, Kai Neff (alle Mönchberg), Hans-Peter Kraus, Gernot Lenz, Jochen Schüßler, Dieter Fleckenstein, Horst Spahn, Renate Galm, Cornelia Herkert, Christiane Schallenberger, Willi Korn, Walter Neuberger, Heinrich Wolf, Manfred Kuhn (alle SGU), Jonas Kuhn, Katharina Landrock, Andreas Schwab (alle Sulzbach), Christine Höfling, Günther Daus (beide Großostheim).

Die Auszeichnungen in Silber für 1. Plätze bei Bayerischen Meisterschaften oder 2.-3. Plätze bei Deutschen Meisterschaften gingen an Lars Lermann (Fechenbach), Leo Lindner (Umpfenbach), Jochen Konrad, Sebastian Ronalter (beide Hausen), Burkhard Stapf, Andreas Abramczuk (beide SGU) und Louis Jäger (Sulzbach).

Die Goldene Auszeichnung für Siege bei Deutschen oder internationalen Meisterschaften gingen an Armin Berninger (Hausen) und Ewald Schäfer (SGU). Letzterer wurde auch zum Schützen des Jahres gekürt und wird für die Wahl zum Sportler des Jahres beim Tag des Sports im Landkreis Miltenberg nominiert, ebenso wie die Mannschaft der SGU.

Alle ausgezeichneten Sportler stellten sich dann zum Foto, bevor der offizielle Teil der Veranstaltung beendet und das von Petra Rabe-Haas vorbereitete Büffet eröffnet wurde.

Mit Gold und Silber ausgezeichnete Sportler, umrahmt von Ehrengästen und Gauvorstand

Bronzemedaillen-Gewinner aus dem Schützengau Maintal

Alfons Hock und Otto Rummel gratulieren Ewald Schäfer, dem Schützen des Jahres 2019

Pausengespräche während der Ehrung

Ein ansprechendes Büffet wartet auf die Gäste der Ehrung im Schützengau Maintal


... weitere Bilder: Sportehrung >>>

Horst Müller
Gau-Pressereferent

© Alle Rechte vorbehalten
Schützengau Maintal